Das Jahr 2020 war ein besonderes Jahr. Wir alle haben Veränderungen und Einschränkungen erlebt, kennen nun eine Vielzahl an Hygieneregeln und besitzen nun verschiedenste Mund-Nasen-Bedeckungen. Der Unterricht konnte mal stattfinden, mal mussten auch wieder alle zu Hause bleiben – Wir haben auf jeden Fall bemerkt, gemeinsam macht alles weit mehr Spaß.

Die letzten Jahre haben wir immer für den Weihnachtstrucker gesammelt, in diesem Jahr sollte es von uns, für Regensburger Kinder eine Weihnachtsüberraschung werden.

Für die Jungs und Mädels des Judenstein war es schnell klar, sie machen da mit. So wurden Anhänger vom Kinderbaum geholt und in den Klassen verteilt.

Eilig wurde das Geld eingesammelt. Es wurde darüber beraten, welchen Stunt-Kicker-Roller man nun bestellt; den nicht so-wissenden Lehrkräften erklärt, was denn ein Beyblade Burst ist und was man damit alles machen kann.

Auch die Verpackung,  so mancher Geschenke stellte uns doch vor kleinere Herausforderungen, nicht wahr Herr Brand?

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz, ganz herzlich bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bedanken. Ihr habt das spitze gemacht! Ebenso bei meinen Kolleginnen und Kollegen, die mit gekauft, verpackt und Geld eingesammelt haben.

Da unserer Judensteiner Jungs und Mädels so fleißig gespendet haben, hatten wir am Ende noch Geld zur Verfügung. Dieses haben wir mit Freude dem Regensburger Frauenhaus gespendet.

DANKESCHÖN!