Offene Ganztagsschule

Wohl fühlen und individuelle Betreuung

Wohl fühlen und individuelle Betreuung ist das große Motto der Malteser, als Träger der Offenen Ganztagsschule.

Wir bildeten altersgleiche und deutlich verkleinerte Gruppen. Das bringt mit sich, dass eine individuelle Betreuung mit gezielter Förderung möglich wird.

Was heißt das?

Wir bieten je nach Altersstufe eine entsprechende Lernumgebung an.DSC05464

DSC05467Während bei den jüngeren Schülern das „Lernen – Lernen“ noch im Vordergrund steht, ist die Zusammenarbeit in Kleingruppen für die Älteren unserer Ansicht nach der am besten geeignete Lernweg. Ziel, quer durch alle Altersgruppen, ist für uns das eigenverantwortliche Arbeiten der Kinder und Jugendlichen zu schulen.

Weiterhin ist es dem Team sehr wichtig, für die Schüler einen Ausgleich zu den schulischen Aktivitäten zu bieten.

Dazu gehört ein vollwertiges Mittagessen bei den Maltesern, dass wir weit möglichst auf die Bedürfnisse der Kinder abzustimmen versuchen. Getränke stehen den gesamten Nachmittag ausreichend zur Verfügung.

Während der Freizeit bieten die Betreuerinnen vielfältige Angebote.

IMG_0001

Speiseraum

Das reicht vom Besuch des Naturkundemuseums und umliegender Parks und Spielplätze, über kreative Bastelangebote, Tobezeit in den Turnhallen der Kreuzschule und dem Schulhof bis hin zu Plätzchenbacken oder auch dem Besuch der Stadtbücherei.

An vorderster Stelle steht beim Team allerdings die soziale Erziehung, die alle Bereiche durchzieht.

Mobbing, in Form von Ärgern oder Quälen von Mitschülern bzw. das Zerstören von Privateigentum, tolerieren wir nicht.

Ziel ist, dass sich alle Kinder bei uns wohl und sicher fühlen können.