Zum zweiten Mal machten sich 23 Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus den Klassen 5.- 10. auf, um eine ganze Nacht lang zu wandern, die Natur auf eine ganz andere Art und Weise zu erfahren und am nächsten Morgen den Sonnenaufgang zu erleben.

Was den ganzen Tag nach unzähligen Blicken auf die verschiedensten Wetter-APPs noch unsicher schien, stand um 22.00 Uhr bei Aufbruch vom Gasthaus Krieger in Maria Ort fest: Die aktuelle Gewitterfront ist vorbei und die Nachwanderung findet statt.

Die Erste Etappe führte uns an der Naab entlang über Etterzhausen, durch ein sehr schönes Waldstück und nach 3 Stunden Gehzeit nach Pielenhofen. Für die erste große, heiß ersehnte Rast standen hier gekühlte Getränke von einem Getränkemarkt und eine Toilette von einer sehr gastfreundlichen Familie für uns bereit.

Um 2:00 Uhr ging es dann auf dem Fahrradweg an der Naab in vier kürzeren Etappen weiter Richtung Kallmünz. Bei (fast) Vollmond wünschten sich die Teilnehmer immer wieder, die Nacht ohne die im Wald nötigen Taschenlampen bei Mondlicht zu genießen. Auch das eine oder anderer wilde Tier konnte man am Wegesrand entdecken. Dass sich so manches Sprichwort doch bewahrheitet, wurde nach der sternklaren Nach in der Morgendämmerung klar: „Wenn d‘ Afferl steigen, wird’s Wetter schee!“

Gegen 5.15 Uhr erreichten wir die Burgruine Kallmünz fast pünktlich zu einem gigantischen Sonnenaufgang. Minuten vorher hieß es noch von einem Teilnehmer: „Müssen wir da wirklich auch noch rauf?“, aber dann: „Wie lange dürfen wir bleiben?“ Antwort: „Leider nur bis der Bus uns zurück nach Regensburg bringt.“

Auch die zweite Nachtwanderung hat gezeigt, dass Wege – egal welche -, auf die man sich einlässt, bei denen man auch an seine Grenzen geht, am Ende belohnt werden.

Vielen Dank für die Unterstützung an Frau Plank sowie Frau Klick!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen