Endlich war es wieder soweit und die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe forschten, experimentierten und lösten zusammen mit ihren Eltern kniffelige Rätsel. Bei der diesjährigen Nacht der Forscher an der Realschule am Judenstein gab es in den Bereichen der Naturwissenschaften (vertreten durch die Fächer Biologie, Chemie, Mathematik, Physik und Informationstechnologie) allerlei zu entdecken. So konnten kleinste Lebewesen unter dem Mikroskop bestaunt und sämtliche Sinne unseres Körpers in den unterschiedlichsten Situationen unter die Lupe genommen werden. Großen Spaß bereiteten auch das Lösen mathematischer Rätsel und das selbstständige Durchführen physikalischer sowie chemischer Versuche. Ein besonderes Highlight dieser Veranstaltung war die sehr umfangreiche und beeindruckende Insektensammlung mit den Exponaten aus sämtlichen Bereichen der Welt. In diesem Zusammenhang durften sowohl Schüler, als auch Eltern ihren Mut unter Beweis stellen und Kontakt mit lebenden Vogelspinnen aufnehmen. Zudem bildeten zahlreiche Aktionen den Rahmen für einen sehr gelungenen Abend, an dem sicherlich bei dem ein oder anderen der Forschergeist geweckt wurde.