Die Rsaj räumt auf

Müllsammelaktionswoche

Müll gehört nicht in die Natur. Leider passiert es dennoch immer wieder, dass er – vor allem Plastikmüll – achtlos in der Umwelt entsorgt wird. Da die Clermont-Ferrand-Mittelschulhalle derzeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird und uns somit keine Sporthalle zur Verfügung steht, hat sich die Sportfachschaft zu dem Projekt „Ramadama“ entschieden. Bei der Sammelaktion ging es um das Bewusstmachen der Verschmutzung unserer Umwelt und des vielen Mülls auf Straßen und in Parks, der nicht ordnungsgemäß entsorgt wurde. Die Schülerinnen und Schüler wurden hierfür in kleine Gruppen eingeteilt und mit Müllzwickern und Mülltüten ausgestattet. Im Laufe der Woche wurden verschiedene Orte wie Stadtpark, Herzogspark, Dörnbergpark und die Innenstadt aufgesucht. Neben dem ganz normalen anfallenden täglichen Müll, wurden auch noch einige andere skurrile Dinge wie Schuhe, ein Lautsprecher, ein Fahrradsattel, eine Lampe, ein Autoschlüssel und ein Wohnungsschlüssel gefunden. Besonders die fünften Klassen zeichneten sich durch ihren großen Eifer aus. Die Sportfachschaft bedankt sich bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern für ihr gezeigtes Engagement zum Wohle der Allgemeinheit.