Nichts für schwache Nerven war die Teilnahme an der Schachmeisterschaft der Stadt Regensburg unserer drei Mannschaften gegen die anderen Teams.
Die Mannschaft „RS Judenstein 1“ belegte einen beachtenswerten 14. Platz, obwohl es nicht ganz wie geplant lief. Mit anderen Worten: Das Team hatte zuerst kein Glück und schließlich kam noch Pech dazu. Immer spielten die Jungs voll auf Sieg. Fesselungsmotive, Abtauschkombinationen, Einsteller von Figuren und übersehene Gewinne – welch ein Wechselbad der Gefühle.

Die Mannschaft „RS Judenstein 2“ landete auf dem 11. Rang. Unsere Spieler punkteten mit 7:7 aus 7 Runden hervorragend. Solide und sicher steuerte die Mannschaft durch das Turnier. Da lag bestimmt noch mehr drin. Erwähnenswert : Vincent holte 6,5 von 7 Punkten!

Die Mannschaft „RS Judenstein“ in der Wertungsgruppe Jahrgangsstufe 5 spielte groß auf und kämpfte um die vorderen Ränge mit. Das Team belegte Platz 6 bei 13 Mannschaften mit hervorragenden 8:6 Punkten. Kampfgeist und gute Nerven waren gefragt. Die nervenstarken Spieler ließen sich auch durch einige Fingerfehler nicht aus dem Siegestakt bringen.

Mit diesem guten Abschneiden unserer Teams beim 2018er Schulschachturnier zeigen unsere Schüler, dass sie sich auf einem erfolgreichen Weg in ihrer „schachlichen“ Entwicklung befinden. Unser Ziel ist schon heute, nächstes Jahr noch mehr Siege miteinander zu feiern.

Geschrieben von Jürgen Brassat

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen