Während der Zeit des Distanzunterrichts sitzen viele Jugendliche den ganzen Vormittag an ihren Computern, Laptops und Smartphones, um an vielen Konferenzen teilnehmen und ihre Aufgaben erledigen zu können. Damit die Schülerinnen und Schüler dabei nicht vergessen, dass es auch noch ein „Draußen“ gibt, haben wir im Fach Kunst unter anderem Aufgaben gestellt, die darin bestanden, an die frische Luft zu gehen und dort gestalterisch tätig zu werden: Die Kinder wurden zu Landart-Künstlerinnen und Landart-Künstlern, hinterließen kleine Markierungen am Wegrand, stapelten Eisplatten zu Skulpturen oder verzierten auf vergängliche Weise Bäume.

Mit Freude präsentieren wir hier Ergebnisse der Jahrgangsstufe 5: