Nach der langen Sanierungszeit und dem Neubau hatten wir, die katholischen Schüler der 6. Klassen in diesem Jahr wieder die Möglichkeit die Synagoge zu besuchen. Beeindruckt von den Sicherheitsvorkehrungen betraten wir den hellen Neubau. Im ersten Stock angekommen, wurden alle Jungen, die keine Kopfbedeckung dabei hatten, mit Leih- Kippas – einer kleinen runden Kappe – versorgt.

Im großen Gebetsaal erwartete uns schon Rabbi Josef Chaim Bloch und begrüßte uns herzlich.  Er hatte sich extra für uns Zeit genommen und bat uns unsere Fragen zu stellen. Wir hatten im Unterricht viele Aspekte des Judentums besprochen und stellten nun viele auch sehr persönliche Fragen. Wir wollten wissen, ob er Urlaub hat, wie seine berufliche Laufbahn war und wie er zu Jesus steht. Auch der Synagogenbau und das Thema Antisemitismus wurde angesprochen. Rabbi Bloch antwortete sehr offen und beantwortete uns geduldig jede Frage.

Es war ein beeindruckender Besuch und wir bedanken uns sehr herzlich bei der jüdischen Gemeinde Regensburg.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen