„Ich will an die Realschule am Judenstein!“ – So klappt der Übertritt.

Grundschüler für den Eintritt in die 5. Jahrgangsstufe Realschule

Anmeldezeitraum: 10. Mai bis 14. Mai 2021 

In diesem Schuljahr erfolgt die Anmeldung für die Grundschüler ausschließlich online.

Wenn Sie Ihr Kind an der Realschule am Judenstein anmelden wollen, beachten Sie bitte folgende Vorgehensweise:

 

1. Melden Sie Ihr Kind über die folgende Seite online (nur freigeschaltet 10.Mai bis 14. Mai 2021) an:

 

Der Link zum Schulantrag Online ist nur von 10. – 14. Mai 2021 offen!

 

2. Am Ende des Onlineantrages bitte alle Seiten ausdrucken und unterschreiben

 

3. Bitte stecken Sie den ausgefüllten Antrag, zusammen mit den unten aufgeführten Unterlagen in einem Briefumschlag und schicken uns diesen vollständig und fristgerecht per Post zu, sodass er spätestens am 14. Mai 2021 an der Schule ist, oder Sie werfen die Anmeldung in unseren Briefkasten.

 

In Einzelfällen kann ein persönlicher Termin telefonisch im Sekretariat beantragt werden. Zu diesem Termin darf allerdings nur eine Person erscheinen und es sind die Hygienemaßnahmen zu berücksichtigen.

Folgende Unterlagen sind notwendig

  • Übertrittszeugnis im Original,
  • Geburtsurkunde als Kopie,
  • Nachweis über Masernschutzimpfung (Kopie aus dem Impfausweis, ärztliches Zeugnis über Immunität oder hinreichenden Impfschutz),
  • unterschriebener Ausdruck der Online-Anmeldung (Link unten in rot), inklusive Antrag auf Fahrtkostenerstattung (ab 3 km Entfernung zur Schule) und Antrag auf Nachmittagsbetreuung (wenn gewünscht; mind. 2 Tage, max. 4 Tage in der Woche),
  • Einwilligung zur Veröffentlichung von personenbezogenen Daten (Formblatt),
  • Einwilligung in die Nutzung von Microsoft Teams (Formblatt),
  • Formblatt über weitere Angaben (Formblatt),
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss,
  • ggf. LRS-Bescheinigung

 Bitte denken Sie daran,

  •  uns eine gültige E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzugeben.
  • uns mitzuteilen, wenn Ihr Kind einen Nachteilsausgleich erhält (hier finden Sie den Antrag und ein Informationsblatt).
  • Sie müssen ein weiteres Formular ausfüllen, wenn 
  1. wenn Ihr Kind evangelisch oder katholisch getauft ist und dennoch den Ethikunterricht besuchen soll (FormularEthik).
  2. Ihr Kind nicht getauft ist oder einer anderen Religion angehört, aber dennoch den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht besuchen soll (FormularReligion).
  3. Ihr Kind einer orthodoxen Glaubensgemeinschaft angehört, aber dennoch den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht besuchen soll (FormularOrthodox).

Der Link zum Schulantrag Online ist nur von 10. – 14. Mai 2021 offen!

Probeunterricht für Grundschüler mit einem Notendurchschnitt (D, M, HSU) von 3,0 oder schlechter

Die Anmeldung zum Probeunterricht für Ihr Kind erfolgt, wie bei der regulären Anmeldung, online. Alle Unterlagen sollen per Post an die Schule gesandt werden.

Der Probeunterricht findet in den Fächern Deutsch und Mathematik zu folgenden Zeiten statt:

Termin:                  18. – 20. Mai 2021

Wenn Sie sich Beispielaufgaben des ISB München ansehen möchten, klicken Sie hier.

Genaue Informationen zum organisatorischen Ablauf des Probeunterrichts erhalten Sie nach dem Anmeldezeitraum per E-Mail und hier verlinkt.

Gymnasiasten, Realschüler und Mittelschüler für den Eintritt in eine beliebige Jahrgangsstufe der Realschule

Termin für die Online-Voranmeldung möglichst

  ab 10. Mai 2021

  

Endgültige Anmeldung für Gymnasiasten, Realschüler und Mittelschüler 

 

 2. August bis 3. August 2021

                                     08:00 Uhr – 11:30 Uhr und 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

Folgende Unterlagen sind notwendig

  • Jahreszeugnis im Original,
  • Geburtsurkunde als Kopie,
  • Nachweis über Masernschutzimpfung (Kopie aus dem Impfausweis, ärztliches Zeugnis über Immunität oder hinreichenden Impfschutz),
  • unterschriebener Ausdruck der Online-Anmeldung (Link unten in rot), inklusive Antrag auf Fahrtkostenerstattung (ab 3 km Entfernung zur Schule) und Antrag auf Nachmittagsbetreuung (wenn gewünscht; mind. 2 Tage, max. 4 Tage in der Woche),
  • Einwilligung zur Veröffentlichung von personenbezogenen Daten (Formblatt),
  • Formblatt über weitere Angaben (Formblatt),
  • Zustimmung zu MS Teams (Nutzungsbedingungen und Zustimmung)
    An unserer Schule finden Videokonferenzen und Chats per Teams statt, was auch durch das Kultusministerium gefördert wird. Die Sicherheit ist hierbei gewährleistet.
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss. 
  • ggf. LRS-Bescheinigung

Bitte denken Sie daran,

  • uns eine gültige E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzugeben.
  • uns mitzuteilen, wenn Ihr Kind einen Nachteilsausgleich erhält (hier finden Sie den Antrag und ein Informationsblatt).
  • dass Sie ein Formular ausfüllen müssen, wenn …
  1. Ihr Kind evangelisch oder katholisch getauft ist und dennoch den Ethikunterricht besuchen soll (FormularEthik).
  2. Ihr Kind nicht getauft ist oder einer anderen Religion angehört, aber dennoch den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht besuchen soll (FormularReligion).
  3. Ihr Kind einer orthodoxen Glaubensgemeinschaft angehört, aber dennoch den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht besuchen soll (FormularOrthodox).

Zur Anmeldung sollen nur das betreffende Kind sowie ein Erziehungsberechtigter kommen. 

Bitte halten Sie die Hygienemaßnahmen ein. Halten Sie Abstand! Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz! Desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen des Gebäudes die Hände! Bringen Sie einen eigenen Stift mit.

 

Hier zum Schulantrag Online

Der Übertritt aus der 4. Jahrgangsstufe der Grundschule

Der Übertritt ist grundsätzlich möglich, wenn im Übertrittszeugnis in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht ein Notendurchschnitt von 2,66 oder besser erreicht wurde. Ist der Durchschnitt der drei Noten 3,00 oder schlechter, muss der Schüler den Probeunterricht an der Realschule bestehen.

Der Probeunterricht:

  • bestanden bei mindestens 3/4 oder 4/3 in Mathematik und Deutsch
  • Übertritt bei 4/4 in Mathematik und Deutsch bei Elternwille möglich
Der Übertritt aus der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule

Der Übertritt aus der 5. Jahrgangsstufe einer Haupt- bzw. Mittelschule in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule ist möglich, wenn im Übertrittszeugnis in den Fächern Deutsch und Mathematik ein Notendurchschnitt von 2,5 oder besser erreicht wurde.Die Möglichkeit eines Probeunterrichts gibt es nicht.