Am Mittwoch, den 26. Juli 2017 hatten die katholischen Schüler/innen der Klasse 5a die Ehre unseren Bischof Rudolf Voderholzer persönlich zu treffen. Begleitet wurden sie dabei von ihrer Religionsreferendarin Frau Schmalhofer, der Seminarlehrerin Frau Prucker und den anderen Religionsreferendarinnen Frau Niederhofer, Frau Lamprecht und Frau Jurowitz. Nachdem wir im Regensburger Dom eintrafen, kam schon der Bischof auf uns zu und schüttelte jedem persönlich die Hand: „Servus, Grüß dich!“ Bischof Rudolf führte uns anschließend in den Altarraum und erklärte den Schüler/innen Besonderheiten im Dom: den Baustil der Kirche, den Bischofsstuhl, das Wappen des Bischofs, den lächelnden Engel und die besondere Position der Orgel im Dom. Dann waren die Schüler/innen an der Reihe, die viele Fragen von „Haben Sie ein Haustier?“ bis „Was ist das Schönste an Ihrem Beruf?“ vorbereitet hatten. Bischof Rudolf Voderholzer hatte auf jede Frage eine Antwort. Nachdem wir herausgefunden hatten, dass unser Bischof FC-Bayern-Fan ist, führte er uns in die Sailer-Kapelle. Dort beteten wir gemeinsam das Vaterunser und er spendete uns den Segen. Abschließend erhielt jede/r Schülerin noch einen Rosenkranz. Es hat uns sehr gefallen, wieviel Zeit sich der Bischof für die persönliche Begegnung und unsere Fragen genommen hat!

Valentina Schmalhofer