Einmal hinter die Kulissen eines Fernsehstudios blicken – einen spannenden Ausflug in die Medienwelt machte die 5b in der vorletzten Schulwoche.
Von Frau Busch und Herrn Lindner herzlich empfangen, durfte die Klasse sofort das Studio besichtigen. Wir konnten ein paar Ausschnitte aus Produktionen von TVA sehen. Von regionalen Meldungen über Sport, Wirtschaft und Kultur war alles dabei.
Nachdem Herr Lindner kurz ein paar Fakten zu TVA genannt hatte, ging er auf die Bedeutung von gutem Journalismus ein. Kritisches Hinterfragen von Meldungen aus dem Internet wird eine wichtige Kompetenz für die Zukunft sein. Er rät den Schülern, kritisch zu sein gegenüber reißerischen Meldungen aus dem Internet, sei es auf YouTube, Instagram oder anderen Quellen aus dem WWW.
Nun ging es gleich praktisch weiter. Wir durften uns in der Redaktion umsehen, lernten die Chefin vom Dienst und die Redakteure kennen. 2-4 Stunden Arbeit mit Telefonaten, Dreh, Recherche oder Interviews für ein paar Minuten Sendung sind keine Seltenheit. Im Schneideraum konnten wir uns dann selbst als Sprecher ausprobieren. Gar nicht so einfach, das richtige Tempo und eine gute Betonung zu finden, die auch zum Film passen. Zurück im Studio wurde die Green Screen getestet. Wir standen plötzlich neben Sponge Bob oder fanden uns in New York wieder. Auch das Lesen vom Teleprompter durften wir ausprobieren. Sehr beeindrucken, wie viel Arbeit hinter so einer kurzen Sendung stecken und wie viele Menschen daran beteiligt sind. Uns hat es großen Spaß gemacht, wir bedanken uns herzlich für die Gastfreundschaft und kommen gerne mal wieder.

Die 5b mit Birgit Rödl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen