Das französische Sprachdiplom DELF erfreut sich auch an unserer Schule großer Beliebtheit. Die Zehntklässler unseres Französischzweigs nutzen die Möglichkeit, mit der Abschlussprüfung das DELF-B1-Diplom zu erwerben. Die Neuntklässler können mit der dritten Schulaufgabe im Fach Französisch das DELF-A2-Diplom erhalten. Nun hatten heuer unsere Achtklässler zum ersten Mal Gelegenheit, die erste Stufe des DELF-Sprachdiploms abzulegen.

Sieben Freiwillige aus der Klasse 8d wollten sich dieses international anerkannte Sprachdiplom nicht entgehen lassen. Um eine gute Vorbereitung zu gewährleisten, nahmen sie gerne eine zusätzliche Stunde am Nachmittag in Kauf. Diese wurde genutzt, um insbesondere auf den Sprechfertigkeitsteil der Diplomprüfung vorzubereiten.

Schließlich kamen sie an einem Samstagvormittag an die Schule, um die schriftliche und mündliche Prüfung abzulegen. Die sehr erfreulichen Ergebnisse konnten den engagierten Schülern inzwischen mitgeteilt werden. Die Besten haben dabei neunzig von hundert Punkten erzielt. Félicitations!

Der zusätzliche Fleiß der Schüler wurde schließlich mit der Zubereitung leckerer Crêpes in der Schulküche belohnt.

Silvia Plank, Fachschaft Französisch