„In Regensburg muss keiner hungern, frieren oder schmutzig sein!“
Diesem Gedanken haben sich die Mitarbeiter des Begegnungsstätte ‚Strohhalm e.V.‘ verschrieben. Dieser Verein ist eine Begegnungsstätte für Obdachlose und hilfsbedürftige Menschen mit Sitz in der Keplerstraße in Regensburg.
Im Rahmen einer Projektarbeit haben sich 8 Schüler der katholischen Gruppen aus der 10. Klasse mit dieser Einrichtung beschäftigt. Sie stellten im Unterricht die Motivation und die Arbeit dieser Organisation in ihren Klassen vor und es gelang ihnen sehr gut, die Verantwortlichen des Vereins vorzustellen und deren Gründe für ihr Engagement aufzuzeigen. Bereits im Rahmen der Projektarbeit besuchten die Schüler und Schülerinnen den Strohhalm und interviewten die Helfer vor Ort, drehten sogar einen Film, den sie dann ihren Mitschülern zeigen.
Beide Gruppen lobten die nachhaltige und lebendige Begegnung, von der alle Schüler des katholischen Religionsunterrichts profitierten. Ihr Vorschlag, für den Strohhalm Geld zu sammeln, wurde daher auch mit großem Interesse angenommen. So konnten die beiden Gruppen dem Strohhalm eine stattliche Geldspende überreichen, über die sich die Vertreter des Vereins natürlich sehr freuten.

Martina Prucker

Strohhalm_8

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen