Unsere Schule erhielt den 1. Platz beim Suchtpräventionswettbewerb Oberpfalz. Insgesamt nahmen 21 Schulen an den Wettbewerb teil. Die Jury aus Vertretern der Suchtprävention, der Schulbehörden, der Schülermitverwaltung und der Sieglinde-Nothacker-Stiftung konnte drei Preise vergeben. Der erste Platz war mit 750 Euro dotiert, den der Schulleiter Herr Einhauser, die Suchtbeauftragte Frau Schwarzfischer und die Jugendsozialarbeiterin Frau Hügel am 24.07.2018 persönlich in Empfang nehmen durften.

Ein grundlegendes Kriterium für die Entscheidung der Jury waren Methoden und Inhalte, die die Stärkung von Lebenskompetenzen zum Ziel haben.

Die Idee für den Wettbewerb entwickelte sich aus der Zusammenarbeit zwischen Präventionsfachleuten des Suchtarbeitskreis Oberpfalz und der Sieglinde-Nothacker-Stiftung.

Nachfolgend der Link zur Pressemitteilung

https://www.suchtinfo-oberpfalz.de/preisverleihung-suchtpraeventionswettbewerb-oberpfalz/

Wir freuen uns sehr über das gewonnene Preisgeld, welches sicherlich gut in weiterer Suchtprävention an der Schule Verwendung finden wird!